Sonntag, 6. Januar 2013

Weihnachts- und Neujahrsansprache von kuehe

Auch wenn der Text schon etwas älter ist (ja, ich hab mal wieder gepennt) möchte ich dennoch noch mal die Weihnachts- und Neujahrsansprache von kuehe weiterveröffentlichen, da ich diese einfach klasse fand (sie erschien ursprünglich am 24.12.2012 im Anti-Reichsdeppen-Forum):
Ich wünsche all denjenigen, die dank der "Hilfe" von volksbetrug ua. in Schwierigkeiten geraten sind ein besinnliches Weihnachtsfest!

Das gilt vor allem für Menschen wie cherts Mutter, deren einziger Fehler war den falschen Ratschlägen unwissender Wichtigtuer zu folgen, die vom Schreibtisch aus - ohne eigenes Risiko - ratsuchende Menschen gezielt in aussichtslose Konflikte treiben um dann allein gelassen zu werden.

Diesen Attentätern hinter der Tastatur, die andere Menschen mit absurden Ratschlägen fernsteuern und manipulieren, mit falschen Versprechungen unerfüllbare Hoffnungen schüren dagegen kann man kein "friedvolles" Weihnachtsfest wünschen - sie wollen gar keinen "Frieden" sondern Konflikt, der auf dem Rücken ratsuchender und notleidender Menschen ausgetragen wird. Ohne jede Aussicht auf Erfolg.

All diejenigen, die 2013 sich an Volksbetrug oder andere Märchenerzähler wenden um sich helfen zu lassen gilt jetzt schon mein Mitgefühl.

Ihr werdet es alle erleben, die Enttäuschten wie die Fanatiker, die Naiven wie die Schreibtischtäter

- auch 2013 wird kein deutscher Richter sich für "illegitim" erklären weil das OWiG nur auf Schiffen gilt,

- wird allen Staaten dieser Welt völlig egal sein wie die deutsche Verfassung heisst, zustande gekommen ist oder welchen "Geltungsbereich" sie hat weil alle diese Fragen rein innere Angelegenheiten Deutschlands sind,

- wird weder Russland, noch der Europäische Gerichtshof sich einschalten wenn Ihr von der GEZ Mahnungen erhaltet,

- werdet Ihr, wenn endlich der Gerichtsvollzieher bei Euch war und aus einem kleinen Bussgeld/einer einfachen Rechnung durch Gebühren etc. ein nettes Sümmchen geworden ist, von den Leuten deren Ideen und Phantasien Euch in diese Lage gebracht haben allein gelassen.

- wird es der Bundesrepublik vollkomme egal sein, ob Ihr sie anerkennt oder nicht. Denn für alle diese Staatenhttp://www.berlinerbotschaften.de/index.php ist die Bundesrepublik das souveräne Deutschand. Die Bürger der allermeisten dieser Staaten wären froh nur halbwegs die Möglichkeiten, Freiheiten und Sicherheiten zu haben die für uns hier so selbstverständlich sind, das wir sie kaum noch würdigen.

Wenn Ihr juristische Hilfe sucht - bitte wendet Euch an einen Anwalt!

Er kann nicht zaubern, aber realistisch die Lage einschätzen. Er hat seinen Beruf gelernt und übt ihn täglich aus. Selbst wenn Ihr dazu tendiert den Ratschlägen der fachlich ungebildeten und im Ergebnis erfolglosen Leute zu folgen - holt Euch bitte eine zweite, fundierte Meinung!

Ihr könnt dann im Verlauf viel klarer erkennen wer Euch falsch beraten hat und wer die Sache richtig einschätzte.
Und könnt dann, vielleicht, irgendwann die bodenlose Verachtung nachvollziehen die ich all denen entgegenbringe die ratsuchende Menschen für ihre pseudo-juristischen Experimente missbrauchen.

Ich wünsche mir von den deutschen Behörden, dem Verfassungsschutz und der Polizei, dass sie 2013 zu der Erkenntnis kommen, dass diese "harmlosen Spinner" fanatische Verfassungsfeinde sind, die Menschen in Notlagen deren Not vergrössern und sie radikalisieren.

Und zum Schluss wünsche ich dem Gerichtsvollzieher alles, alles Gute der Opfer dieser Einschüchterungs-Truppe des DPHW wurde!!!

Vielleicht begreifen die Schlafmützen in Sachsen dadurch etwas besser mit was für einer Meute man es hier zu tun hat und handeln endlich entsprechend.
Denn Euer arrogantes Nichtstun wird als Schwäche ausgelegt, als Aufforderung die Grenzen auszutesten - und es ist auch objektiv schwach und verantwortungslos.
In diesem Sinne: Alles Gute für 2013 auch von mir!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen