Mittwoch, 13. März 2013

Frühwald, die ISO und Länderkennungen

Peter Frühwald behauptet gerne, dass er für seinen Scheinstaat "Freies Deutschland" seit der Gründung im Mai 2012 die Länderkennung 279 bei der UN hat reservieren lassen. Diese soll angeblich FD lauten und ihm nach etwa 2 Monaten zugeteilt werden.

Jetzt ist es fast ein Jahr her, dass "Freies Deutschland" gegründet wurde. Die Länderkennung 279 / FD gibt es immer noch nicht (siehe auch Wikipedia), d.h. der entsprechende Eintrag ist hellgrau (Screenshot vom 13.03.2013, zum Vergrößern bitte anklicken):



Die offizielle und verbindliche Liste der Länderkennungen wird als ISO-Norm ISO 3166 herausgegeben (siehe auch Wikipedia). Laut Herrn Frühwald wurde die Kennung für "Freies Deutschland" bei den entsprechenden Gremien beantragt.
Herr Frühwald zeigt gerne, dass er überhaupt nicht weiß, was die ISO ist. Die ISO ist die Internationale Organisation für Normung. Ihre Mitglieder sind die verschiedenen nationalen Normierungsorganisationen, bspw. die deutsche DIN. Herr Frühwald behauptet, die Liste der Länderkennungen ISO 3166 sei eine Liste der UN und der vollständige Name laute UN-ISO 3166-2 (wobei besagte Liste ISO 3166-2 sich auf subnationale Einheiten und von anderen Staaten abhängige Gebiete bezieht, wie die deutschen Bundesländer, die amerikanischen Bundesstaaten oder die russischen Föderationssubjekte). Zwar ist es richtig, dass diverse Organisationen der UN bei der Pflege von ISO 3166 beteiligt sind, dies ändert aber nichts daran, dass für diese Norm die ISO zuständig ist, die keine Organisation der UN ist.
Weiterhin behauptet er, die Kennung "DE" gehöre Deutschland seit 1913 (im Video etwa von Minute 8:50 bis 9:30). Wie das funktionieren soll, wenn die ISO erst 1947 gegründet wurde, wird uns Herr Frühwald wohl nie erklären.

Man sieht also, dass das Gerede um die angebliche Länderkennung von "Freies Deutschland" nur dazu dient, um Menschen ohne genaueres Hintergrundwissen zu beeinflussen und um einen "seriösen" Eindruck zu erwecken.

Kommentare:

  1. Wie immer ein toller Beitrag.
    Leider ist auch Herr Frühwald noch nicht aufgefallen das die Anti-KRR Sonnenstaatland sich die Länderkennung erstmal einverleibt hat.
    (...)Sonnenstaatland eingetragener Staat (Anti-Kommissarische Reichsregierung) Länderkennung 279(...)
    Ohne einen Friedensvertrag rücken wie die eh nicht raus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vergaß! Sonnenstaatland hat ja als einziger rechtmäßigen Anspruch auf die Länderkennung 279! Freies Deutschland ist nur Ursurpator, um mal beim Reichsdeutsch zu bleiben!

      Löschen